Herzlich Willkommen… 

…auf der Homepage der Montessori Grundschule am Hasenfels. Hier finden Sie Informationen und Nachrichten rund um unsere Schule. Wir möchten Ihnen unser Schulleben, das Konzept zur Pädagogik von Maria Montessoris und die Menschen, die den Ablauf mitgestalten vorstellen. Zudem können sich hier regelmäßig über Termine, Projekte und Aktionen informieren. Bei weiteren Fragen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf – wir freuen uns über Ihr Interesse!

Neuigkeiten und aktuelle Projekte

Bitte vormerken:

06.03.2019 – pädagogischer Tag – Schule zu, FGTS geöffnet

13.03.2018 – Schwimmunterricht startet im Biberbau

 

Liebe Eltern,

wir hoffen, Sie sind mit den Zeugnissen und den Briefen an Ihre Kinder zufrieden.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten eine schöne Faschingszeit und einen tollen Februar.
Es grüßt Sie herzlichst das pädagogische Team!

Entwicklungsgespräche

Für alle Kinder finden in den Kalenderwochen 3 und 4 die Zeugnisgespräche statt. Hierbei unterhalten sich die Pädagogen mit den Kindern und Sie, liebe Eltern, sind herzlich dazu eingeladen, am Gespräch teilzunehmen. Eine Liste mit Terminen zum Eintragen wird in der ersten Schulwoche am schwarzen (bei uns eher weißen) Brett aushängen. Bitte tragen Sie sich zeitnah in die Listen ein, damit wir alle planen können.

Danke.

Zeugnisse

Bitte denken Sie daran, die Zeugnisse nach Sichtung unterschrieben Ihrem Kind noch einmal mit in die Schule zu geben.

Danke.

Bildungsmesse in IGB – Stadthalle

Am 19.11. findet ab 18:30 Uhr in der Stadthalle St. Ingbert erstmals eine so genannte Bildungsmesse für die aktuellen Viertklasseltern statt. Hierbei wird allgemein über mögliche Wege der weiterführenden Schule informiert. Im Anschluss stellen sich weiterführende Schulen aus dem Raum IGB vor.

Biosphärenfest 2018 in St. Ingbert

Montessori Grundschule Am Hasenfels aus Oberwürzbach

Fördergemeinschaft war mit einem Infostand, Kinderschminken und Spieleparcours vertreten

Am 26. August 2018 fand das Biosphärenfest in der Gustav-Clauss-Anlage in St. Ingbert statt und die Fördergemeinschaft der Montessori Grundschule Am Hasenfels war zum zweiten Mal mit dabei.

Unser Stand befand sich im Kinderbereich, wo sich auch andere Schulen und Kindergärten präsentierten. Wir waren zum Glück etwas abseits von den vielen Essens- und Getränkeständen, wo zeitweise kaum ein Durchkommen war (insgesamt gab es 127 Stände).

Morgens war es noch recht ruhig, aber zur Mittagszeit, als es angenehm warm wurde, kamen sehr viele Besucher. Umweltminister Reinhold Jost sowie Landrat Theophil Gallo lobten unsere naturnahe Schule und unser Projekt zum Thema „Plastikfasten“. Mit Kollegen vom Nabu, Fair Trade und auch den Stadtwerken diskutierten wir Ideen, wie wir in Zukunft zusammenarbeiten könnten.

Sehr viele Eltern informierten sich über das Konzept unserer Schule, während die Kinder an unseren „Aktivitäten“ teilnahmen. Zahlreiche Jungen und Mädchen hatten viel Spaß dabei, sich kostenlos schminken zu lassen oder kleine Sandsäckchen zu basteln, mit denen Sie einen Hindernisparcours überwinden mussten.
Es war ein toller Tag, der ohne die vielen freiwilligen Helfer aus den Reihen der Eltern und des Fördervereins undenkbar gewesen wäre.

Herzlichen Dank

Sandra Deuschle (1. Vorsitzende Förderverein)

Kennenlernfahrt Adlerhorst

Der Adlerhorst auf Kennenlernfahrt

Am Freitag, den 17. August ist der Adlerhorst nach dem Mittagessen zur Kennenlernfahrt in das Ökologische Schullandheim Spohnshaus in Gersheim aufgebrochen.
Nachdem Stolpersteine bei der Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln überwunden waren, sind wir mit einer kleinen Verspätung gegen 16 Uhr angekommen. Vor Ort konnten wir uns erst einmal stärken um danach das Außengelände zu erobern.
Gegen 18 Uhr sind die Adlerhorst-Eltern dazu gestoßen und wir haben gegrillt.
Unter Anleitung der Hauspädagogen gab es ein gemeinsames besonderes Kennenlernspiel und danach wurde bei einem Kooperationsspiel die „Welt“ getragen. Da hat sich gezeigt, dass der Zusammenhalt der Klasse sehr gut funktioniert.
Bei der Zimmervergabe wurde der Adlerhorst auf Eichhörnchen-, Gänse-, Bienen-, Rehe-, Fledermäuse-, Katzen- und Eulenzimmer aufgeteilt.
Der Abend endete mit einem lockeren Elternabend vor dem Lagerfeuer.
Nach dem Frühstück am Samstag endete der schöne Aufenthalt mit der individuellen Abreise.

Schultheater-Tage am Theater Überzwerg

Schultheater-Tage am Theater Überzwerg

Am 16.05.2018 hatten unsere Viertklässler auf der Bühne des Kinder- und Jugendtheater Überzwerg in Saarbrücken ihren ersten Auftritt. Wir hatten uns im Voraus erfolgreich um die Teilnahme an den Schultheatertagen, die alle zwei Jahre vom Theater Überzwerg für alle saarländischen Schulen organisiert werden, beworben.

Vor dem großen Auftritt besuchten uns zwei Theaterpädagogen vom Theater Überzwerg, um einen Einblick in die theaterpädagogische Arbeit an unserer Schule zu bekommen. Sie waren vom selbstgeschriebenen Stück unserer Viertklässler so begeistert – insbesondere von der Lebendigkeit und der Spielfreude – dass wir am 16.05.2018 mit dem Stück „Die Theater-WG“ die Schultheatertage in Saarbrücken eröffnen durften.

Es gab viel Applaus und in der anschließenden gemeinsamen Reflexion mit den anderen Gruppen sehr gute Kritiken. Nach den Vorführungen hatten alle Schauspieler und Schauspielerinnen die Möglichkeit, im Rahmen verschiedener Angebote, Spaß zu haben und neue Erfahrungen zu sammeln. Wir freuen uns schon, in zwei Jahren wieder dabei zu sein.

 

Einzug unseres Axolotls

Einzug unseres Axolotls

Nachdem unser Axolotl-Team recherchiert und geforscht hatte, waren wir bestens auf den Einzug des Axolotls vorbereitet. Nun musste noch das Aquarium eingerichtet werden. Der Boden des Aquariums wurde mit Axogravel ausgelegt, 2 Höhlen als Rückzugsmöglichkeiten und 3 Wasserpflanzen zieren das Aquarium. Wir waren bereit!

In großer Aufregung erwarteten wir am 17. Mai unseren neuen Schulbewohner. Die Besitzerin war so freundlich und hat ihn in sein neues Heim gebracht. Natürlich gab es noch gaaanz viele Fragen, die sie uns geduldig beantwortet hat.

Schnell wurde im Klassenverbund über einen Namen abgestimmt.

Unser neuer Bewohner heißt: Luca Lottelchen!

Nun gilt es bis zum Ferienbeginn das neue Axolotl-Team zu bilden. Jeder Bewerber hat einen Axolotl-Team-Paten, dessen Aufgabe es ist, alle wichtigen Informationen zu vermitteln und gemeinsam die Fütterung zu üben. Das Team hat einen „Test“ ausgearbeitet in dem alle wichtigen Fragen zur Pflege und Lebensweise beantwortet werden sollen. So haben wir im neuen Schuljahr auch ein neues Axolotl-Team. Danke an das erste Axolotl-Team!

Der Biberau im Wildniscamp 2018

Vom 07.05.2018 bis zum 09.05.2018 durfte der Biberbau (Klasse 1-3)
zwei Nächte im Wildnis Camp im Saarbrücker Urwald verbringen.

Am ersten Tag fuhr die Klasse zusammen mit der Klassenlehrerin Natascha Folz, sowie den Co-Lehrerinnen Andrea Niedermeier und Claudia Knauf mit dem Zug von St. Ingbert zur Haltestelle Scheune Neuhaus in Saarbrücken. Von dort aus absolvierten die Kinder, die Lehrerinnen sowie die Betreuer Christian und Silke die fast dreistündige Wanderung durch den Saarbrücker Urwald bis hin zum Camp. Dort wurde die Klasse nach einer verdienten Stärkung in sogenannte „Clans“ eingeteilt. In diesen Gruppen mussten die Schüler/innen täglich selbstständig für Feuer, Essen, Trinken und Ordnung im Camp sorgen. Am Abend wurde nach einem gemütlichen Lagefeuer der Schlafplatz eingerichtet und die Klasse freute sich, das erste Mal mit Schlafsäcken in der freien Natur zu übernachten.

 

Am zweiten Tag durften alle zusammen den umliegenden Wald erkunden und Materialien zum Schnitzen sammeln. Es wurden fleißig Stöcker geschnitzt und Amulettes geschliffen, die sich die Kinder anschließend umhängen konnten. Der Abend wurde mit Grillen und einer Nachtwanderung abgerundet. Der letzte Tag bot den Schüler/innen nochmal die Gelegenheit, die Natur zu entdecken. Die Betreuer zeigten, wie man im Wald überleben und sich einen geeigneten Unterschlupf aus Holz bauen kann. Die Klasse hatte großen Spaß daran und präsentiere stolz die selbstgebauten Lager. Am Nachmittag mussten dann nochmal alle zusammenhelfen, um das Camp wieder abzubauen und aufzuräumen.

Es war eine ganz tolle, spannende und ereignisreiche Klassenfahrt für den gesamten Biberbau.

Lernen ist Erfahrung –

alles andere ist nur Information

(Albert Einstein)

Termine: